1a-steuerberater.at

Steuerberater und Steuerberatung. Steuerberatungs-Forum Österreich Steuerinformation

Steuerberater Österreich. Stellen Sie kostenfrei eine Frage an den Steuerberater über unser Portal. Steuersparen in Österreich durch Steuerberatung | Rechtsberatung Österreich
Smartphone | Home / Mein Account | Als Steuerberater registrieren

Immobilienpreise in Tirol | Investment

Fragen & Antworten

Steuerberatung: Die Redaktion 1a-steuerberater.at, Herausgeber
Stichworte: Immobilien, Investment, Anlegerwohnungen,


2014-02-10
Vergleicht man einzelne Bundesländer in Österreich, so erkennt man schnell die extrem hohen Immobilienpreise der westlichen Bundesländer, Vorarlberg, Tirol, Salzburg.

Sind die Immobilienpreise in Tirol am Land noch eher moderat, so schnellen die Preise in den Städten, allen voran Innsbruck-Stadt in schwindelerregende Höhen. Quadratmeterpreise zw. 3500 und 5000 Euro sind hier keine Seltenheit bei Wohnungseigentum.

Die Fragen, die nun oft an den Steuerberater gestellt wird, lautet: Ist die Investition in diesen hochpreisigen Wohngegenden eine gute Anlage, oder ist der Kauf von Anlegerwohnungen doch eher mit einem großen Risiko verbunden - langfristig gesehen?

Und die kurze Antwort lautet:

Solange die Wohnungsmieter die hohen Mietpreise leisten können, werden die Immobilienpreise hoch und stabil bleiben.

Sobald jedoch die Einkommenssituation der Mieter schlechter wird, weil die Schere zw. Arm und Reich noch weiter auseinandergeht, können die Mieter die zu hohen Mietpreise nicht mehr zahlen, und der Wert der Immobilien wird dadurch verringert.

Oder grade für Tirol / Innsbruck gilt: Sollte sich zum Beispiel die Zahl der Studenten in Innsbruck ändern, ändert sich auch der Immobilienpreise dramatisch!

Um also seriösen Rat zu geben, wie sicher Immobilienanlage in Tirol bzw. Innsbruck ist, müssten man die Zukunft und die kommenden Krisen vorhersehen können. Wer das vermag ist ein guter Anlagenberater!